"Wir gehen gemeinsam"

Dies ist der Leitgedanke unserer Integrativen Kindertagesstätte, der im alltäglichen Miteinander von Kindern mit und ohne Behinderung aktiv gelebt wird. Die daraus entstehenden Lernerfahrungen sind ein "reicher" Schatz für jedes einzelne Kind und tragen in ganz besonderer Weise zur Erweiterung der Sozialkompetenz bei.

Die Kindertagesstätte kann ab dem zweiten Lebensjahr besucht werden. In zwei integrativen Gruppen mit jeweils max. 10 Kindern ohne Behinderung und max. 5 Kindern mit Behinderung sowie einer  heilpädagogischen Gruppe mit max.  8 Kindern, erfolgt die Förderung und Betreuung durch besonders qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter. Die Gruppen sind altersgemischt und nicht "behinderungsspezifisch".

Unsere pädagogische Arbeit:
Ziel unserer Arbeit ist die Förderung der Gesamtpersönlichkeit des Kindes unter einem ganzheitlichen Ansatz. Jedes einzelne Kind erhält eine bedürfnisorientierte Förderung. Grundlage der vernetzten pädagogischen Arbeit sind intensive Teamgespräche, die gleichzeitig der Reflexion und Planung unserer Arbeit dienen.

Inhalte:

-  die verschiedenen Bausteine der Integration
-  wechselnde Themenschwerpunkte (z.B. Wald, Kunst, Ernährung usw.)
-  Vorbereitung auf die Schule (Regel- und Förderschulen)
-  Einzelförderung
-  Sprachförderung
-  Kreativitätsförderung
-  verschiedene Bewegungsangebote

Eine wesentliche Aufgabe sehen wir in der Begleitung und Beratung der Eltern, sowohl der Regel- als auch Förderkinder, bei allen Themen des Alltags. Die gute Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, wie bspw. der Kinderfrühförderung, dem Jugendamt sowie den Kontakten zu den verschiedenen Schulen, können wertvolle Hilfen sein.

Unsere therapeutische Arbeit:
Die Kinder werden im Kindergarten vollumfänglich durch eigenes Fachpersonal therapeutisch betreut (Klinische Sprachtherapie, Ergotherapie, Physiotherapie). Gezielte krankengymnastische Übungen, Förderung der Bewegungsfähigkeit und psychosomatische Förderung ergänzen unser Gesamtangebot.

Besonderheiten:
-   Kletterschiff mit einem großen Bällebad
-   alle Kinder können an der Wassergewöhnung teilnehmen (Schwimmen)
-   Förderkinder haben die Möglichkeit, wöchentlich am Reiten teilzunehmen
-   die Turnhalle der benachbarten Schule steht für mehrere Stunden zur Verfügung
-   Psychologen stehen bei Bedarf zur Verfügung

Mittagessen: tägliches Mittagessen

Öffnungszeiten: 07:30 Uhr  bis  15:30 Uhr

 

 

Integrative Kindertagesstätte

Im Eulenrech 7a
54595 Prüm
Telefon (0 65 51) 31 62
Telefax (0 65 51) 98 11 61

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. In