Weihnachten im Wohnheim Gerolstein

Schon beim Betreten des Wohnheims in der Lindenstraße in Gerolstein stieg den Besuchern in der Adventszeit des Öfteren der köstliche Geruch von selbst gebackenen Plätzchen in die Nase. Gemeinsam wurden für die Weihnachtsfeier, die gesetzlichen Betreuer und natürlich zum Naschen zwischendurch vielerlei Plätzchen gebacken und gebrannte Mandeln hergestellt. Außerdem durften Besuche auf den regionalen und überregionalen Weihnachtsmärkten, wie z.B. die Märkte in Kronenburg, Bernkastel-Kues, Bonn und natürlich Gerolstein, nicht fehlen um sich gemeinsam auf die bevorstehende Weihnachtszeit einzustimmen. Am 13.12. feierten wir unsere diesjährige Weihnachtsfeier, zu der uns auch Herr Niesen und seine Frau besuchten. Auf den Gruppen wurde gemeinsam gekocht und zu Abend gegessen und anschließend trafen sich alle gemeinsam im Therapieraum zu gemütlichen Beisammensein. Es wurden Weihnachtslieder gesungen und bei Plätzchen und Getränken zusammen gesessen. Natürlich hatte auch das Christkind für jeden eine Kleinigkeit vorbei gebracht.

 
Jede Menge los im Wohnheim Bitburg

In diesem Jahr können wir in Bitburg auf ein erlebnisreiches Jahr zurück blicken.
Viele Freizeitunternehmungen bereiteten eine Menge Spaß und Kurzweil.
So haben wir übers Jahr verteilt drei mehrtägige  Ferienfreizeiten gemacht, die uns nach Holland, in den Schwarzwald und nach Saarbrücken geführt haben. Hier konnten wir eine Menge Neues entdecken und kennenlernen.Zudem gab es jede Menge Ausflüge. Um nur einige zu nennen:  eine Wanderung mit Picknick an den Dauner Maaren, eine Planwagenfahrt durch die Südeifel, ein Besuch im Hirsch- und Saupark Daun und vieles vieles mehr. Wir hatten eine lustige Karnevalsparty, eine coole Disco und eine gruselige Halloweenparty im Haus. Im Sommer feierten wir ein wunderschönes Grillfest mit den Angehörigen  im Garten der Außenwohngruppe mit einem ganz besonderen Ambiente.
Seit Anfang dieses Jahres kommt außerdem  regelmäßig der Hundetherapeut Gerd Thiel  ins Haus, worauf wir uns immer wieder sehr freuen. Außerdem wurde ein Trommelworkshop mit Tom Haeuser fest installiert und in unserer neuen Leseecke besucht uns regelmäßig ein Lesepate.
Ein ganz besonderes Highligt war unsere kulinarische Weltreise, in der uns die Mitarbeiterin Klaudia Barth die Küchen der Welt vorgestellt hat. Nicht nur, dass wir gemeinsam mexikanische, chinesische und italienische Spezialitäten gekocht haben. Frau Barth hat uns auch die passende Musik vorgestellt und uns Geschichten aus den Ländern erzählt. Passende Dekorationen rundeten die Kocherlebnisse ab.
Weil dies außerordentlich großen Spaß gemacht hat, werden wir auch in Zukunft das Projekt „Erlebnis: Kochen“ weiterführen. Die nächsten Termine stehen schon fest. Beim nächsten mal beschäftigen wir uns mit der Kartoffel und danach, der Jahreszeit entsprechend,  werden wir uns verschiedenen Weihnachtsspezialitäten widmen. Wir freuen uns schon darauf
… und auf das nächste Jahr, für das wir uns auch wieder viel vorgenommen haben.

 
Ferienfreizeit am Bodensee

Am 22.09.13 sind wir insgesamt mit 8 Personen nach Tengen gefahren. Dort wohnten wir in einem schönen Ferienhaus ca. 30 Km vom Bodensee entfernt. Von hier aus  haben wir die Städte Radolfzell und Tengen besichtigt. In Tuttlingen waren wir in einem Thermalbad und in Konstanz haben wir das SeaLife besucht. Mit dem Schiff haben wir die Insel Mainau angesteuert und besichtigt und in Friedrichshafen waren wir auf Shopping-Tour. Wir hatten sehr viel Spaß in unserer Ferienfreizeit und freuen uns auf das nächste Jahr

 
Ferienprogramm Wohnheim Gerolstein

Während der diesjährigen Betriebsferien der Westeifelwerke wurde am Standort Gerolstein eine umfangreiches Ferienprogramm angeboten. Neben gruppeninternen Ausflügen der Wohnheim- und Außenwohngruppen wurden auch gruppenübergreifende Angebote wahrgenommen. So standen z.B. ein Ausflug in den Zoo nach Köln, den Eifelpark in Gondorf, den Wild- und Freizeitpark in Klotten, den Wildpark in Daun und mehrere Schiffstouren in Bernkastel-Kues und Trier auf dem Programm. Außerdem entscheid sich eine Gruppe für einen Stadtbummel in Bad Münstereifel. Ein Besuch auf den alljährlichen Volksfesten, der Gerolsteiner und Dauner Kirmes, sowie auf dem Stadtfest in Gerolstein durfte natürlich auch nicht fehlen. Außerdem hielten wir uns bei schönem Wetter gerne auf den Abendveranstaltungen im Lokschuppen,  im Kurpark in Daun, beim Minigolf oder im Freibad in Gerolstein auf.

 
Ferienfreizeit DeHaan

Auch eine Gruppe des Wohnheims verbrachte vom 21.06.-28.06.2013 ihre Ferienfreizeit in Belgien. Mit fünf Bewohnern und zwei Betreuern bewohnten wir zwei nebeneinander liegende Ferienhäuschen in einem schönen Park. Am ersten Tag erkundeten wir erst einmal die Gegend mit einem kleinen Spaziergang um uns einen Überblick über unseren neuen Wohnort auf Zeit zu verschaffen. An den restlichen Tagen nutzen wir bei schönem Wetter die Gelegenheit an den Stand zu gehen, besuchten das Sealife in Blankenberge, und einen nahegelegenen Flohmarkt. Außerdem durften natürlich auch ein Stadtbummel, ein Besuch in der Eisdiele und das Testen der Belgischen Küche mit „Frikandel Spezial und Pommes“ nicht fehlen.
Alles in allem hatten wir eine durchaus gelungene Freizeit!

 
Ferienfreizeit De Haan

Die Wohngruppe Haus Arnoldy in Gerolstein verbrachte ihre diesjährige Ferienfreizeit vom 17.-24. Juni in De Haan in Belgien.

Die sieben zu Betreuenden waren mit ihren Betreuern in Bungalows des „Sunparks“ untergebracht. In der gesamten Woche fanden täglich verschiedene Ausflüge und Unternehmungen statt. Die Städte Brügge, Ostende und Blankenberge und verschiedene Strandabschnitte der Nordsee wurden ausgiebig erkundet. Außerdem standen Besuche im Schwimmbad, auf der Bowlingbahn, im „Sealife“ Blankenberge und ein Tag im Einkaufszentrum in Kortrijk auf dem Programm.

Das gute Wetter trug ebenfalls dazu bei, dass die Woche für alle unvergesslich bleibt.

 
Grillnachmittag im Wohnheim Gerolstein

Zum Start in die Sommerferien am 26.07.13 haben die Bewohner des Wohnheims, vom Haus Arnoldy, der Außenwohngruppen und des Persönlichen Budgets gemeinsam im Wohnheim gegrillt. Trotz des Regens am Morgen hatten wir nachmittags schönes Wetter und angenehme Temperaturen und konnten gemütlich gemeinsam auf der Terrasse sitzen. Bei Musik, gutem Essen und kühlen Getränken konnte sich so jeder schon einmal auf die bevorstehenden Ferien einstimmen.


 
Ausflug ins Phantasialand

Bei strahlendem Sonnenschein ging es Ende April für eine großen gruppenübergreifenden Ausflug vom Standort Gerolstein ins Phantasialand nach Brühl. Zunächst holten wir uns alle erst einmal eine ordentliche Dusche auf dem River Quest, damit auch noch genügend Zeit blieb um anschließend in der Sonne wieder zu trocknen. Auch die anderen Attraktionen wurden natürlich ausgiebig getestet und das ein oder andere Mitbringsel eingekauft. Nach einem erlebnisreichen Tag stand es für alle fest: „Da fahren wir wieder hin!“

 
Reiterhof "Auf dem Dackscheid"

Ende April starteten wir zu einem weiteren Tagesausflug auf den Reiterhof „Auf dem Dackscheid“. Gestartet wurde mit einem gemütlichen Mittagessen. Gestärkt machten wir uns dann an das Striegeln der Pferde bevor es zum 1 ½ Stündigen Ausritt ging. Die Erlebnisse wurden dann bei Kaffee und Kuchen mitgeteilt. Danach wurden ein paar Stöcke gesammelt die dann für das Stockbrot genutzt wurden um dieses über dem Feuer zu grillen. Zeit zum Ausruhen und entspannen gab es natürlich ebenfalls. Rund rum ein gelungener Tag.

 
FERIENFREIZEIT IN KEMPERVENNEN

Vom 12.04.-19.04.13 verbrachte eine Gruppe aus der Wandalbertstr.3 in Prüm
ihre Ferienfreizeit in dem Centerpark Kempervennen , Nähe Eindhoven / Holland.
In diesen 8 Urlaubstagen, bei schönem, sonnigem Wetter unternahmen wir viele
Freizeitaktivitäten.
Wir besuchten das Städtchen Zierikzee und verbrachten den restl. Tag am Meer,  am schönen langen Sandstrand von Oostkapelle.
Wir gingen auf „Safari“ mit Bus, Boot, zu Fuß –  Besuch des Safariparks Beekse Bergen.
Die Städtchen Valkeswaard und Lommel ( Belgien ) luden zum gemütlichen Stadtbummel ein.
Der Centerpark selbst bot viele Attraktionen, wie z.B. die Bowlingbahn, Market Dom. Auf den Spazierwegen des Parks konnte man viele Tiere beobachten … Otter, Papageien, Wasserschildkröten, Enten, Esel, …. ! 





 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 8